Aktuelle Information:

 

Endlich ist Sommer!

 

 

https://t1.ftcdn.net/jpg/00/84/16/20/240_F_84162073_a7hIisWPQtC5Kds2EEgnix9Ks615VYKv.jpg

 

 

 

Die Kindertagesstätte bleibt vom

10. bis 31. Juli 2017 geschlossen.


Wir freuen uns, euch am 01.08.2017 wieder zu sehen.

 

 

 

 

 

LächelndLächelndLächelnd


 

Unsere Kindertagesstätte, Hand in Hand, befindet sich

in der Gartenstraße 42,

im hinteren Teil des Gemeindezentrums.

Sie liegt im Ortskern, nicht weit von der evang. Kirche entfernt.

Nach dem Um- und Anbau steht uns seit Frühjahr 2013 ein

heller Gruppenraum und ein großes

Außengelände zur Verfügung.

 

Wir haben

Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.


Die Kernöffnungszeit ist von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr.

Die Sonderöffnungszeit von 7.30 Uhr - 8.00 Uhr

kann ohne Einschränkung genutzt werden.

 

Die Sonderöffnungszeit von

12.30 bis 14.00 Uhr,

einschließlich Mittagessen, muss zusätzlich kostenpflichtig gebucht werden.


 

 




StirnrunzelndStirnrunzelndStirnrunzelnd

Aus Datenschutzgründen werden Sie z. Z. leider keine Fotos auf dieser Website finden!


 

„Hilf mir, es selbst zu tun“


Dieser Ausspruch von Maria Montessori ist ein Leitsatz unserer Arbeit.


Als diakonische Einrichtung des evangelisch-lutherischen

Kindertagesstättenverband Peiner Land

in der Kirchengemeinde Vöhrum

begleiten wir die Entwicklung von

Kindern ab 2 Jahren bis zum Schuleintritt,

in einer altersgemischten Gruppe mit

15 Kindergarten- und 5 Krippenkindern.

 


 

Unser Auftrag richtet sich an den Erziehungs- und Bildungszielen der Kindergärten, wie sie im Gesetz über

Tageseinrichtungen für Kinder (KiTaG) definiert sind, aus.

Stärkung der Persönlichkeit durch größtmögliche Selbstbestimmtheit ist ein entscheidendes Ziel unserer Arbeit.

Dadurch erlangen die Kinder mehr Selbstsicherheit in allen Bereichen.

Rücksichtnahme und Toleranz dem Mitmenschen gegenüber sind uns sehr bedeutungsvoll.

Die Kinder erhalten viele Möglichkeiten im Spiel Erfahrungen zu sammeln und

ihre Fähigkeiten zu erkennen und weiterzuentwickeln.

Kreativität und Phantasie werden auf vielfältige Weise gefördert.

Wir bieten den Kindern  reichhaltige Anregungen,

selbst etwas zu entwickeln. So geben wir ihnen die Gelegenheit, sich durch den

natürlichen, kindlichen Wissensdrang in ihrer Entwicklung voranzubringen.

 

 

Eure Kinder sind nicht euer Besitz –

Sie sind die Söhne und Töchter

der Sehnsucht des Lebens

nach sich selbst.

Sie kommen durch euch, aber nicht von euch

ihr könnt ihnen eure Liebe geben,

aber nicht eure Gedanken,

denn sie haben ihre eigenen Gedanken-

ihr könnt ihren Körpern ein zuhause geben,

aber nicht ihren Seelen;

denn ihre Seelen wohnen in dem Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt-

nicht einmal in euren Träumen-

Wenn ihr wollt, könnt ihr euch bemühen,

zu werden wie sie-

aber ihr dürft sie nicht

dahin bringen wollen

zu werden wie ihr.

Denn das Leben geht nicht Rückwärts

und hält sich nicht beim Gestern auf.

Du bist der Bogen, von dem deine Kinder

als lebende Pfeile ausgeschickt werden-

Lass deine Bogenrundung

in der Hand des Schützen

Freude bedeuten

Khalil Gibran


Räumlichkeiten:

Der neu angebaute Gruppenraum ist durch seine großen bodentiefen Fenster hell und freundlich.

Eine Tür führt direkt zum Außenspielbereich.

Er gliedert sich in verschiedene Funktionsbereiche.

Im vorderen Teil befindet sich ein Rückzugsort für die Kinder unter 3 Jahre mit altersgemäßen Spielmaterialien.

Ein separater Ruheraum dient dem Ruhe- und Schlafbedürfnis der unter dreijährigen Kinder.

 

Der Sanitärraum ist vom Flur zu erreichen.

Er wurde mit je einer Kindertoilette für

die Kindergartenkinder und die Krippenkinder und

Waschbecken in unterschiedlicher Höhe ausgestattet.

Eine großzügiger Wickeltisch mit ausziehbarem Treppenaufgang ist vorhanden.

 

Außengelände:

Auf dem naturnahen Außengelände bilden Hecken und Sträucher

kleine Nischen als Rückzugsmöglichkeiten für fantasievolle Spiele.

Die neue Kletterlandschaft bietet für alle Altersgruppen

unterschiedliche Herausforderungen.


Ein Gerätehaus für das Außenspielzeug wurde von einigen Vätern aufgebaut.

Im Schaukelgarten ist neuer Fallschutzsand ausgebracht.


 


 

In unserer Einrichtung sind zurzeit vier Mitarbeiterinnen in Teilzeit tätig.

 

 

Schließzeiten:

ca. 3 Wochen in den Sommerferien,

ca. 2 Wochen in den Weihnachtsferien,

außerdem an Tagen, die der Fortbildung der Mitarbeiterinnen dienen.

Die Schließzeiten werden rechtzeitig auf dieser Internetseite und durch

Aushang an der Pinnwand im Flur des Kindergarten-Gebäudes bekannt gegeben.

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

 

Bild Epilog, Kinderfuß im Sand